Festtagsoutfits

Weihnachten zieht an:
Festtagsoutfits

Ob Party mit Freunden in einem Club, Dinner mit dem Liebsten daheim oder Feiertagsbrunch mit der Familie im Restaurant: Weihnachten bietet viele Möglichkeiten, sich mal wieder richtig chic zu machen. Damit du zwischen dem Geschenkekauf und Weihnachtsbaumschmücken nicht den Kopf verlierst, kannst du dir hier ein paar Inspirationen für dein Festtags-Outfit holen.

Schön, schöner, Samt!

Trendstoff in diesem Jahr ist Samt. Ob Kleider, Röcke, Oberteile oder gemusterte Samtelemente – der weiche und facettenreiche Stoff verleiht deinem Outfit Eleganz und Glanz. Es muss nicht immer schwarz sein, auch wenn schwarze Samtkleider jedem stehen. Versuche doch mal gedeckte Farben wie Kupfer, Bordeaux, Tannengrün oder goldene Töne. Bei Crushed Samt (hier werden die Fasern bei der Produktion nach bestimmten Mustern zusammengedrückt), scheinen die Muster je nach Lichteinfall mehr oder weniger deutlich und geben mehr Struktur.

Nun starten wir aber mit unseren Outfit-Kombinationen, mit denen du dich an jedem Fest zum absoluten Hingucker machst.

Verspielte Weihnachten

Perfekt für jeden Weihnachtsbrunch oder Glühwein-Abende mit Freunden.
An den Festtagen läuft alles etwas langsamer ab, es wird viel gegessen und Gemütlichkeit kehrt ein. Wenn du aber dieses Weihnachten etwas verspielter angehen möchtest, ist dieses Outfit genau richtig für dich.
Versuche es doch mal mit einem knielangen Tüllrock in Cremefarben, wie Rosa oder Beige. Kombiniere das Ganze mit einer dicken schwarzen Strumpfhose oder Leggins. Wenn du es etwas klassischer magst, kannst du auf den altbekannten schwarzen Pump aus Velour zurückgreifen – oder etwas lässiger mit Chelsea-Boots auftreten.
Du hast noch eine flatterige, langärmlige Bluse im Schrank? So wird dein elfenhaftes Outfit perfekt. Eine etwas kuscheligere und gemütlichere Variante erreichst du durch einen einfach gestrickten Rollkragenpulli.

Tipp: Du hast eine schmale Taille? Dann stecke den Pulli oder die Bluse in den Rock. Zum Kaschieren raffst du deinen Pulli oder die Bluse an einer Hüftseite hoch und steckst nur eine Stoffecke in den Rockbund.
Getoppt wird dein Outfit mit einem knielangen Mantel, beispielsweise ein Zweireiher, einem dicken Wollschal und einer Clutch in farblicher Abstimmung zum Rock.

Flatternde Weihnachten

Ein Weihnachts-Outfit-Idee für Schwangere oder Frauen, die weite, bodenlange Kleider lieben!
Egal welche Körperform du hast: Lange, weite und vor allem gemusterte Kleider im edlen Hippie-Stil sind nicht nur im Sommer total angesagt!
Während die klassische Weihnachtsrobe vor allem auf dunkle Töne und Einfarbigkeit gesinnt ist, lassen dich gemusterte Kleider auf jedem Weihnachtsfoto strahlen.
Das Praktische an diesem Outfit? Das Kleid ist der Star deines Outfits, sodass Schuhe nur ein Beiwerk sind. Vor allem zum Ende der Schwangerschaft möchte man lieber in bequeme Schuhe steigen. Für passende Accessoires suchst du dir einfach einen Ton aus deinem Kleid aus und spiegelst es farblich in Schmuck, Schuhen und Tasche wider.

Tipp: Mach dir keine Gedanken um die länge des Kleides und eventuell häufige Toilettengänge: Es gibt einen einfach Trick, mit dem du dein Kleid unter Kontrolle und beide Hände frei hast! Nimm eine gut greifende Haarklammer von zu Hause mit und verstaue sie neben deinen lights by TENA in deiner Handtasche. Auf der Toilette kannst du dann ganz einfach dein Kleid hochraffen, den langen Stoff zusammendrehen und das Ende mit der Haarklammer an dem oberen Part deines Kleides fixieren.

Elegante Weihnachten

Classic fantastic: Eine Styling-Idee mit Tradition für den Weihnachtsabend bei den Schwiegereltern.
Das kleine Schwarze geht immer und auch du hast es bestimmt in deinem Kleiderschrank. Hier ein paar Tipps, wie du es ganz einfach mit ein paar tollen Highlight-Accessoires zu einem einzigartigen Outfit verwandeln kannst:
Setze auf große Statementketten. Ob einfarbig in Gold oder Silber oder noch besser mit bunten Steinchen, die nach Opalen, Rubinen oder pastellfarbenen Edelsteinen aussehen. Trage dazu passende Ohrringe, die etwas dezenter wirken aber aus der gleichen Farbfamilie stammen. Besonders stilvoll wirken Haarbänder, beispielweise aus Samt, die zur Farbe des Kleides passen.

Du hast dich noch nie an Overknees herangetraut? Velours-oder Wildleder-Stiefel bekommen dieses Weihnachten ihren Auftritt! Achte darauf, dass dein Kleid nicht zu kurz ist. Für einen bequemen Fuß wähle lieber einen breiten, mittelhohen Absatz anstatt einer Heel-Variante. Da sich um deine Beine herum genug abspielt, kannst du als Schutz gegen kalte Wintertage auf eine dick gefütterte Daunenjacke oder einen oberschenkellangen Mantel zurückgreifen.

Rockige Weihnachten

xmas-rock-outfit.jpg

Du magst es unkompliziert und du lässt keine Weihnachtsparty aus? Dieses Styling ist der Schlüssel zu ausgiebigen Weihnachtsfeiern im Büro oder feuchtfröhlichen Weihnachtsparties in Clubs.
Wir alle wissen: Der Zwiebel-Look ist für jede Party ein Muss, wenn man nicht den nächsten Tag mit einem Schnupfen im Bett verbringen möchte. Wir setzen voll auf Glitzer, Pailletten und Leder-Optik. Lederrock, Lederleggings oder Lederhose ist die Basis deines Outfits. Wähle nun ein Top, Bluse oder Kleid deiner Wahl. Wichtig ist nur, dass es funkelt, glitzert und vielleicht auch ein Stück transparent ist. Eine Lederjacke und ein dicker Loop-Schal runden dein Outfit ab. Farblich sind dir keine Grenzen gesetzt, denn zu schwarzem Leder passt alles! Die Schuhwahl ist für einen langen Abend entscheidend. Du bist auf Heels geübt? Dann los! Du vertraust eher einer flachen Sohle, dann dürfen Biker Boots, mit oder ohne Nieten, nicht fehlen.

Tipp: Wer sich und Weihnachten nicht ganz so ernst nimmt, oder wer einfach Spaß dran hat, kann seinen schönsten Weihnachtsstrickpulli mit Rudolf, Santa und Co. dazu kombinieren – Bridget Jones lässt grüßen!

Du bist selbst Gastgeberin und weißt noch nicht, was du deinen Gästen auf den Tisch zaubern möchtest? Wir haben dir in unserem Artikel „Weihnachten is(s)t lecker“ ein paar tolle Rezepte zusammengestellt, die du mit hilfreichen Tipps ganz stressfrei nachkochen kannst.